Schloss Schönbrunn Belvedere Hofburg Votivkirche nachts

Wien für Urlauber

Die geschichtsträchtige Stadt Wien verbindet gekonnt die lange Tradition einer historischen Metropole mit einer modernen Großstadt. So warten auf die Gäste der österreichischen Hauptstadt zahlreiche Sehenswürdigkeiten aus verschiedenen Epochen. Zahlreiche Musiker wie Johann Strauß (Vater und Sohn), Schubert, Beethoven oder Mozart aber auch Künstler wie Gustav Klimt oder Egon Schiele lebten in Wien. Ganz besonders bekannt sind folgende Sehenswürdigkeiten der Stadt Wien:

Die Wiener Ringstraße Zur Website

Die Ringstraße führt gemeinsam mit dem Franz-Josefs-Kai rund um die Altstadt Wiens und markiert die ehemalige Stadtmauer. Auf einer Strecke von etwa 5 Kilometern befinden sich zahlreiche bekannte Sehenswürdigkeiten und Bauwerke der österreichischen Bundeshauptstadt.

Vom Hotel Boltzmann erreichen Sie die Wiener Ringstraße zu Fuß in nur fünf Minuten.

Wiener Rathaus Zur Website

Das Rathaus der Stadt Wien wurde wie viele andere bekannten Ringstraßenbauten Ende des 19. Jahrhunderts errichtet. Das Gebäude ist ein hervorragendes Beispiel für die Architektur der Neugotik. Der Grundriss des Rathauses umfasst insgesamt sieben Innenhöfe mutet wie ein Palast an. Das Rathaus und auch der große Rathausplatz auf der Ringstraßen-zugewandten Seite werden das ganze Jahr über für verschiedenste Veranstaltungen wie Open Air Konzerte, den Life Ball, das Filmfestival im Sommer, den Adventmarkt, den Silvesterpfad oder einen riesiger Eislaufplatz im Winter genützt.

Gäste des Hotel Boltzmann können in nur 10 Minuten gemütlich zum Rathaus spazieren.

Schloss Schönbrunn Zur Website

Das heutige barocke Schloss wurde in seiner ursprünglichen Form bereits im 17. Jahrhundert errichtet. Kaiserin Maria Theresia ließ das Schloss durch einen Park erweitern und gab ihm die heutige Form. Das Schloss wurde in dieser Zeit als Sommerresidenz der Habsburger genützt. Heute ist das Schloßgelände samt Park, Zoo, Irrgarten und Palmenhaus eine Attraktion gleichermaßen für Wienbesucher und Wiener, und sehr beliebt für seine schönen Kies-Laufwege.

Früher in einem Vorort von Wien gelegen, ist es heute dank U-Bahn bequem in ca. 15 Minuten vom Hotel Boltzmann erreichbar.

Riesenrad Zur Website und der Prater Zur Website

Das Riesenrad ist eines der Wahrzeichen der Stadt Wien und war lange Zeit das weltgrößte Riesenrad. Die Sehenswürdigkeit wurde bereits 1897 eröffnet und befindet sich im Prater. Weniger bekannt ist, dass der Wiener Prater aus weitläufigen Aulandschaften besteht und nicht nur der bekannte Vergnügungspark im äußersten Westen des Geländes ist. Weiters befinden sich dort das Praterstadion für Fußball- und Konzertfans sowie Start & Ziel vieler Laufveranstaltungen, wie z.B. "DM Frauenlauf" und "Rote Nasen Lauf".

Der Prater ist direkt vom Hotel Boltzmann mit der U2 in 10 Minuten zu erreichen.

Staatsoper Zur Website

Die Wiener Staatsoper ist das wichtigste Opernhaus der Stadt Wien. Hier findet neben einem reichhaltigen Kulturprogramm jedes Jahr der Wiener Opernball statt. Eröffnet wurde das geschichtsträchtige Opernhaus 1869 mit einer Premiere von Mozarts Don Juan. Bei einem beeindrucken Spaziergang durch die wunderschöne historische Altstadt von Wien lässt sich die Wiener Staatsoper innerhalb von 20 Minuten zu Fuß vom Hotel Boltzmann erreichen. Für einen Opernbesuch ermöglichen die nahe Straßenbahn und die nahe U-Bahn eine schnelle und bequeme Anfahrt.

Stephansdom Zur Website

Das weltbekannte Wahrzeichen der Stadt Wien befindet sich am Stephansplatz. Der Sitz des Erzbischofs von Wien ist eines der wichtigsten gotischen Bauwerke Österreichs. Im Südturm befindet sich die Pummerin - Europas zweitgrößte freischwingend geläutete Kirchenglocke, die stets verlässlich das Neue Jahr für die Silvesterpfad-Besucher einläutet.

Der Stephansdom befindet sich nur 15 Minuten zu Fuß vom Hotel Boltzmann entfernt.

Wiener Secession Zur Website

Die Wiener Secession am Karlsplatz ziert unter anderem das 50 Euro-Centstück der Republik Österreich. Das Gebäude dient seit seiner Errichtung als Ausstellungsraum für zeitgenössische Kunst. Heute gilt das Gebäude als eines der bedeutendsten des österreichischen Jugendstils. Eine Besichtigung der der Secession lässt sich hervorragend mit einem Besuch beim multikulturellen Naschmarkt oder dem wöchentlichen Flohmarkt entlang der schönsten Wiener Jugendstilzeile verbinden.

Vom Hotel Boltzmann erreichen Sie die Secession direkt mit der U-Bahn binnen 10 Minuten Nützen Sie die Haltestelle Karlsplatz um die Sehenswürdigkeit zu erreichen.


Weitere, ebenso sehenswerte und interessante, Hot Spots befinden sich Dank der zentralen Lage des Hotel Boltzmann in unmittelbarer Nähe. Hier finden Sie noch eine kurze beispielhafte Aufzählung von weiteren Hightlights: